Erstmal hallo an Alle! Ich mieme nun mal ein wenig den Co-Autor.

Ich bin sicherlich nicht der Einzige der gestern das Deutschlandspiel gesehen hat. Man sitzt bereits vorher mit einer Vorfreude und einer Spannung vor dem Spiel die seinesgleichen sucht. Und wie erstaunlich es dann ist, die Vorfreude und das Überlegenheitsgefühl welches nach dem Polenspiel entstand, innerhalb von wenigen Minuten zu einem kleinen Nichts zu zerquetschen.
Zwangsläufig stellte sich die Frage, ob die Polen einfach so erstaunlich schlecht waren, oder plötzlich in der deutschen Mannschaft keiner mehr Fussball spielen konnte. Selber hätte man natürlich alles besser gemacht. Bereits nach 20 Minuten war uns klar, Gomez muss raus, Podolski mit in den Sturm, Lahm wieder auf die andere Seite und einer weckt endlich Ballack auf. Natürlich wäre dann alles anders gekommen. Seltsam das Herr Löw das nicht so schnell erkannte. Man selbst ist da ja Profi.
Nun, in der zweiten Halbzeit kam dann genau das was man selbst ja schon seit endlos langer Zeit selbst gemacht hätte. Nungut, wirklich viel geändert hatte sich dann dennoch nicht… Übrig bleiben viele geknickte Fans und die Hoffnung auf ein besseres nächstes Spiel.

Vielleicht war die Partie ja auch eine geplante Taktik um zukünftige Gegner in Sicherheit zu wiegen? Vielleicht wollte sich die deutsche Mannschaft nur etwas ausruhen? Der Dämpfer hat zumindest etwas Gutes gehabt, die Spieler und vor allem auch die Presse sind wieder auf dem Boden der Tatsachen und niemand redet nach nur einem gewonnenen Spiel noch vom Titel.

Juni 10th, 2008 by Timo

…zumindest für unser Büro. Denn unsere neue Klimaanlage ist heute endlich geliefert worden :-D

Juni 9th, 2008 by Timo

Herzlich Willkommen in meinem kleinen, feinen Blog.
Hier werde ich mich über Gott und die Welt auslassen.